Durch das Band gedämmt

Fassadenbau in Bergdietikon

Dreimal drei Häuser sind «im Föhret» zu einer jeweils gemeinsam erschlossenen Insel zusammengefasst. Für die Wärmedämmung der Fassade hat ANLIKER das Sarna-Granol-System mit Polystyrol-Hartschaumplatten EPS in einer Dämmstärke von 200 Millimetern verwendet. Die Fassaden sind horizontal gebändert. Abwechslungsweise sind sie mit roten keramischen Platten und einem speziellen föhrengrünen Kellenwurf-Deckputz belegt.

Objekt

Aussenwärmedämmung von 9 Mehrfamilienhäuser

Investor

Personalvorsorgestiftung Planzer Transport AG, Dietikon

Architekt

Dachtler Partner AG, Zürich

Generalunternehmung

Sulzer + Butti Baumanagement AG, Olten

Bauleitung

Sulzer + Butti Baumanagement AG, Olten

Realisierung

November 2012 – Oktober 2013

Wärmedämmung


mit Kellenwurf

5'300 m2

mit Keramikplatten

2'600 m2

Baukosten

CHF 2'430'000

Vertragsform

Werkvertrag SIA

Föhret Bergdietikon
Föhret Bergdietikon