Verstärkung eingetroffen

Spezialität in Vitznau

Über dem bestehenden Depot der Vitznau-Rigi-Bahn entsteht direkt  bei der Schiffstation exklusiver Wohnraum. Bisher wurde das Depotdach als Parkplatz genutzt – zu schade für die attraktive Lage direkt am See. ANLIKER erhielt den Auftrag, die notwendigen umfangreichen Verstärkungen am Depot auszuführen. 20 massive Pfeilerverstärkungen aus Stahlbeton, über 100 Mikropfähle sowie Stahl- und Wandstützen verstärken das Gebäude nun. Während der gesamten Bauzeit blieben die Bergbahnen in Betrieb.

Objekt

Statische Ertüchtigung Rigi Bahn Depot, Vitznau

Investor

B IMMOBILIEN | SEESICHT AG, St. Moritz

Architekt

CSL Architekten, Zug

Ingenieur

ARP André Rotzetter + Partner AG, Schwyz

Bauleitung

ARP André Rotzetter + Partner AG, Schwyz

Realisierung

November 2012 – Juni 2013

Mikropfähle

100 Stück

Pfeilerverstärkungen

26 Stück

Stahlstützen

9'000 kg

Wandscheiben


in Ortsbeton

10 m3

Baukosten

CHF 1 Mio.

Vertragsform

Werkvertrag SIA

Rigibahndepot Vitznau
Rigibahndepot Vitznau