Bahn frei

Bahnhof Aarau

Aarau

Als Totalunternehmer hat ANLIKER den neuen Bahnhof Aarau vom Rückbau bis zur Inbetriebnahme in 24 Monaten realisiert. Während der gesamten Bauzeit musste der Personen- und Bahnverkehr durchgehend gewährleistet und gesichert bleiben. Die Baustellenlogistik war anspruchsvoll. Perfekt organisierte Abläufe waren deshalb ein wichtiger Erfolgsfaktor. Ebenso entscheidend war die kooperative und transparente Zusammenarbeit mit den Auftraggebern, Architekten, Fachplanern und Subunternehmern.

Es ist ein ästhetisch und funktional überzeugendes neues Zentrum für Aarau entstanden. Die Gebäude sind in Sichtbeton und die Elementtreppen in schwarzem Beton erstellt. Bei den Fassaden dominiert Glas. Die Handschrift des Architekten Theo Hotz ist unverkennbar.

Objekt

Durchgangsbahnhof

Auftraggeber

Schweizerische Bundesbahnen SBB, Immobilien Zürich

Architekt

Theo Hotz AG, Zürich

Realisierung

2008 – 2010

Gebäudefläche

37’400 m2

Bahngeleise

6 (SBB) + 3 (WSB)

Reisende

46'000 pro Tag

Baukosten BKP 1 - 5

CHF 93 Mio.

Vertragsform

Totalunternehmer-Vertrag

Bahnhof Aarau
Bahnhof Aarau