WIE IM LEHRBUCH

SANIERUNG SENTIHOF

Luzern

In Form einer Strangsanierung hat ANLIKER den Sentihof aus dem Jahr 1954 erneuert. Die Überbauung befindet sich an prominenter Lage unterhalb des Château Gütsch. Der Sentihof umfasst ein 36 Meter hohes Hochhaus und eine 90 x 60 Meter grosse Blockrandbebauung mit insgesamt 298 Wohneinheiten.

Selbst nach über sechzig Jahren entsprechen die grosszügigen Grundrisse noch immer heutigen Bedürfnissen und Anforderungen. Anders hat dies bei den Küchen und Bädern ausgesehen. Letztmals wurden sie 1986 saniert und waren nicht mehr zeitgemäss. Auch die Werkleitungen im Innenhof und die Steigleitungen in den Schächten galt es altershalber zu ersetzen.

Bis 42 Wohnungen waren parallel in Bearbeitung. Während des gesamten zweijährigen Umbaus blieben die Wohnungen bewohnt. Am Beispiel des Sentihofs liessen sich die Arbeitsschritte einer Strangsanierung anschaulich verfolgen, da oft diverse Sanierungsphasen gleichzeitig in Gange waren.

Objekt

Sanierung Sentihof, Luzern

Investor

Helvetia Versicherung

Architekt

ANLIKER AG Generalunternehmung, Emmenbrücke

Realisierung

2016 – 2018

Baukosten BKP 1 - 5

CHF 24 Mio.

Vertragsform

Totalunternehmer Vertrag

Sentihof
Sentihof